Lena Neudauer, Julian Steckel und Matthias Kirschnereit spielten Beethoven-Tripelkonzert in Rostock

Juni 2017 – Mit einer dreifachen Aufführung von Beethovens Tripelkonzert begeisterten Lena Neudauer, Julian Steckel und Matthias Kirschnereit in Rostock. „Die drei Meistersolisten […] machten daraus einen hinreißenden Dreierreigen, indem sie sich lustvoll die Motive zuspielten, […] – es war die Apotheose des Musizierens“, urteilte die die Ostsee-Zeitung (21.06.17) über das Konzert mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock unter Leitung von Roman Brogli-Sacher. Die Norddeutschen Neuesten Nachrichten (21.06.17) befanden: „Neudauer, Steckel und Kirschnereit […] harmonierten miteinander und mit dem Orchester auf bewundernswerte Art und Weise.“