2018-19 – Schuberts Forellenteich

2018-19 – Lena Neudauer spielt zusammen mit Wen Xiao Zheng (Viola), Danjulo Ishizaka (Violoncello), Rick Stoijn (Kontrabass) und Silke Avenhaus (Klavier) ein Programm namens „Ein Forellenteich“, bei dem Schuberts berühmtes Forellenquintett durch fünf Neukompositionen aus fünf Ländern erweitert wird.

Franz Schubert: Streichtriosatz B-Dur D 471 (8‘)
Schumann Adagio und Allegro für Kontrabaß und Klavier (9‘)
(Alternativ zu den ersten beiden Werken: Robert Schumann: Klavierquartettt Es-Dur (28‘)
oder Vaughan Williams Klavierquintett)
Dejan Lazic, Ferran Cruixent, Osmo Tapio Räihälä, Gerald Resch, Johannes X. Schachtner:
„Ein Forellenteiche“ 5 kurze Reflexionen über das Lied „Die Forelle“ von Franz Schubert (20‘)
***
Franz Schubert op. Post. 114, A-Dur D 667 „Forellenquintett (35‘)