Klenke Quartett in Krefeld

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Mai 2019 – Das Klenke Quartett gestaltete die 8. Serenade im Rittersaal der Burg Linn in Krefeld mit ihrem Programm zum Bauhausjubiläum.

Dazu hieß es:„Das Quartett beeindruckte durch transparentes, einfühlsames, technisch makelloses Spiel. Die reiche Farbskala des in jeder Weise hoch anspruchsvollen Werkes loteten sie gekonnt aus, auch hier war Transparenz oberstes Gebot. Das Publikum dankte enthusiastisch und ausdauernd.“ (rp-online, 14.5.2019, Heide Oehmen)

Programm:

Germaine Tailleferre: Streichquartett (1919) Einzige Komponistin in der „Groupe des Six“
Anton Webern: 6 Bagatellen (1911/13)
Erwin Schulhoff: Fünf Stücke für Streichquartett (1924)
***
Ludwig van Beethoven: Streichquartett in cis-moll op. 131

 

Filed under ,