Hansjörg Schellenberger in Japan

schellenberger

Dezember 2016 – Die Camerata Salzburg tourte zum wiederholten Male unter Hansjörg Schellenberger in Japan. Mit 6 Konzerten in Tokio, Osaka, Yokohama und Okayama widmeten sich die Musiker ganz den Werken von W.A. Mozart. Auf dem Programm standen dabei u.a. alle fünf Violinkonzerte mit Yuzuko Horigome, das Mozart Requiem, die g-Moll sowie die Jupiter-Symphonie. Hansjörg Schellenberger begeistere dabei auch als Soliste des Oboenkonzerts KV 314.